Wir sind die Schneiders

Hermann Schneider,

staatl. geprüfter Techniker für Weinbau und Kellerwirtschaft, ist der Vater unserer Weine und Destillate. Als Betriebsleiter ist er verantwortlich für die Arbeitsabläufe in Weinberg, Keller und Brennerei. Viele von Ihnen kennen ihn durch die regelmäßigen Weintouren persönlich.

 

Bianca Schneider,

ausgebildete Konditorin und Technikerin für Back- und Süsswarentechnik. Neben Haus, Hof und Kinder kümmert sie sich in erster Linie um die Korrespondenz und den Weinverkauf ab Hof. Außerdem ist sie immer wieder im Weinberg anzutreffen. 

 

Beide führen Bio-Inspektionen im Auftrag der Gesellschaft für Ressourcenschutz in Göttingen durch. Dies ist eine willkommene Abwechslung zum Winzeralltag. Der Input an Anregungen und Ideen ist riesig.

 

Hermann Schneider
Bianca Schneider

 

Lina Schneider,

ist die älteste von zwei Töchtern. Nach dem Abitur ging es als Au Pair nach Baltimore, der Aufenthalt soll um ein Jahr in San Francisco verlängert werden. Dann wird man sehen …

 

Emmy Schneider,

hat sich nach der Schule erfolgreich für eine Ausbildung entschieden. Die Zwischenprüfungen hat sie bestanden, jetzt geht es mit dem praktischen Teil weiter!

Ausdauer hat sie, schließlich lief sie mit 14 Jahren in 10 Tagen 180 km von Oberstdorf über die Alpen nach Bozen!

 

Lina Schneider
Emmy Schneider

 

Marco Ostmann,

staatl. geprüfter Wirtschafter für Weinbau und Oenologie. Seit 2013 eigentlich nicht mehr aus unserem Betrieb wegzudenken. Zuverlässig kümmert er sich mit Hingabe um die Reben, unterstützt uns bei Kellerarbeiten und der Vermarktung. 

 

Marco Ostmann
 

 

Asterix,

unser Bewacher von Haus, Hof, Garten und Weinbergen. Kennt sich gut aus in der Umgebung und steigt auch gerne mal einem hübschen Hundefräulein hinterher; gutmütig, aber bei Gefahr nicht zu unterschätzen!

 

Quessantschafe (bretonische Zwergschafe), Shropshire-Schafe

sollten eigentlich zwischen den Obstbäumen das Gras kurz halten, haben aber irgendwie nicht richtig zugehört. Nun sind die Bäume hüfthoch entblättert, aber wir haben ja noch Luft nach oben! Vielleicht klappt es ja noch …

Die Bienen sind zur Zeit als Feriengäste im Blütenparadies zuhause. Das wird bestimmt ein leckerer Honig – wir sind gespannt!

 

Asterix