Jahresbeginn 2019 im Rückblick

So schnell zogen die Tage vorüber, uns war im Winter gar nicht langweilig!

Der Winter war trocken und nicht sehr kalt, abgesehen von einigen wenigen Tagen mit etwas Frost. Dadurch kamen wir mit dem Rebschnitt sehr gut voran und sind auch beim Anbinden gut dabei. Das abgeschnittene Rebholz wird gehäckselt und verbleibt als Humus im Weinberg.

Im Keller waren Hermann und Marco auch schon fleißig, schließlich stand Anfang März die erste Füllung ins Haus. Dank des guten Teams hat es mal wieder wunderbar geklappt. Jeder weiß, wo er hingreifen muss und wenn die Maschinen fehlerfrei laufen, ist es ein entspanntes Arbeiten.

Ein paar Neuigkeiten gibt es auf unserer Weinkarte, die seit 1.3.19 gültig ist. Der beliebte JEDERZEIT (Nr. 410) ist ab sofort wieder erhältlich. Unsere kleinen Flaschen haben einen neuen Namen SCHNEIDERLEIN in rosé, rot und weiss. NEU ist auch SAINT LAURENT ROSÉ feinherb (Nr. 90), ein fruchtig-würziger Wein, um die ersten warmen Tage zu genießen!

Die Frühjahrs-Touren sind auch bereits geplant, die Termine finden Sie in einem separaten Beitrag. Unser Kundenbrief ist im Druck und wird in den nächsten Tagen bei Ihnen im Briefkasten liegen.

Wir freuen uns auf ein ruhiges und wuchsfreudiges Jahr, ohne (Wetter-) Kapriolen und anderen Widrigkeiten 🙂